Biologie der Stechmücken

 

In Deutschland kommen zur Zeit 51 Stechmückenarten (Culicinae) vor (inklusive der zwei exotischen Mücken, wie der Asiatischen Buschmücke (Ochlerotatus japonicus) und der Asiatischen Tigermücke (Aedes albopictus).

 

Man kann die in Deutchland wichtigsten Stechmückenarten wie folgt grob einteilen: a) die sogenannten Überschwemmungsmücken (Gattungen Aedes und Ochlerotatus); b) die Hausmücken, die bekannteste Arten sind Culex pipiens – die gemeine Hausmücke sowie Culiseta annulata, die große Ringelmücke); c) die Fiebermücken (Anopheles-Arten, die früher in Deutschland die menschliche Malaria übertragen haben; d) die Wassergrundmücken (Coquillettidia richiardii, die meist an Schilf umsäumten Seen vorkommen).

Hier finden Sie uns:

CULINEX Becker GmbH

Johannes-Frech-Str. 19

67069 Ludwigshafen am Rhein